Eislaufen in der Marktgemeinde Eibiswald

!! EISLAUFEN ab 15 Grad Außentemperatur ab der Wintersaison 2021/22 in der Marktgemeinde Eibiswald !! – gelebte Bürgerbeteiligung

In der Sitzung des Beirates der Marktgemeinde Eibiswald Orts- und Regionalentwicklungs-KG vom 06.09.2021 hat der Beirat entschieden, eine Eisbahn für die Bevölkerung der Marktgemeinde Eibiswald anzukaufen.

Ein großer Dank geht an LH-Stv. Anton Lang, der uns diese Investition mit seiner Unterstützung ermöglichte!

Steirische Wasserrettung

Überraschung gelungen…

Normalerweise ist es ja die Aufgabe des Bürgermeisters Menschen zu ehren bzw. Urkunden zu überreichen und Danke zu sagen.

Diesmal wurde aber unser Bürgermeister überrascht! 🙂

Danke der steirischen Wasserrettung für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten! Danke auch Adolf Allesch der seit Jahrzehnten den Kindern aus unserer Region das Schwimmen beibringt!

Pumptrack als neue Attraktion in Eibiswald fertiggestellt

Der kürzlich eröffnete 3Eiben Pumptrack neben dem Ölspur Campingplatz in Eibiswald bietet auf rund 2.000 m² einen Kinderparcours, eine Flowline sowie eine eigene Jumpline. Unter dem Motto „Wer pumpt, fährt besser und sicherer“ eignet sich der Pumptrack perfekt um Balance, Kraft und Ausdauer zu trainieren.

Ich wünsche allen Kindern, Jugendlichen und Junggebliebenen mit dem 3Eiben Pumptrack viel Spaß!

Mehr Action in Eibiswald

Mit dem neuen Pumptrack beim Erlebnisbad wird Eibiswald um eine weitere Attraktion reicher. Einerseits ist er nachhaltiger, sportlicher Treffpunkt für Generationen von Einheimischen, andererseits verspricht er beliebtes Ausflugsziel für Gäste aus dem In- und Ausland zu werden, die den Urlaub in Eibiswald verbringen möchten.

Auf sportliche Nutzer warten tolle Herausforderungen
© Christoph Weiermair

Pumptracks bestehen aus asphaltierten Wellen und Anliegerkurven, die sinnvoll zu einem Rundkurs verbunden sind. Die Vielfalt der Strecke ermöglicht ein unterhaltsames und dennoch sicheres Sporterlebnis. Ein Pumptrack ist so konzipiert, dass er nur durch „pumpen“ der Fahrer absolviert wird. Dies bedeutet, dass durch Auf- und Abbewegungen des Körpers Schwung erzeugt wird, anstatt dass man treten oder schieben muss. Das Fahren am Pumptrack fördert die Fahrtechnik, was auch zu mehr Sicherheit auf den Straßen führt. Und Spaß macht es natürlich auch.

Das einzigartige Design des Pumptracks ermöglicht nicht nur die Verwendung von Fahrrädern, sondern auch von fast allen Sportgeräten auf Rädern, wie z.B. Rollern, Skateboards, Rollschuhen und sogar Rollstühlen. Darüber hinaus ist er für alle Fahrtechnikstufen geeignet, vom Anfänger bis zum Wettkämpfer.

Ein Ort für alle Generationen

Egal ob du 2 oder 99 Jahre alt bist, ein Pumptrack ist für jede Generation geeignet. Er ermöglicht den schnellen Erwerb von körperlichen Fähigkeiten an verschiedenen Sportgeräten und bietet praktisch unbegrenzte Fortschrittsmöglichkeiten. Da Pumptracks für eine so große Bandbreite von Nutzern und für die ganze Familie geeignet sind, gelten sie nicht nur als Sportstätte, sondern werden auch zum Treffpunkt, wo alle Nutzer voneinander lernen.

Der Pumptrack als Treffpunkt für alle Generationen
© Christoph Weiermair

Ölspur Camping erweitert

Auf den hoffentlich baldigen Startschuss freut man sich auch bei Ölspur Camping. Aufgrund der großen Nachfrage wurde der Platz um ein Stück erweitert. Trotz verspätetem Start im Jahr 2020 waren es über 12.000 Nächtigungen, die bis zum Saisonende erzielt werden konnten. Derzeit laufen alle Vorbereitungen und der Campingplatz wird wieder startklar gemacht. „Ein geöffneter Schranken zu Ostern wäre ein schöner Start für die kommende Saison, doch leider noch ungewiss“, hoffen die Betreiber, die Familie Moser.

Info: www.oelspur-camping.at/buchungsanfrage

Ölspur Camping wurde nun um ein gutes Stück erweitert
© Christoph Weiermair

Dieser Artikel erschien ursprünglich am 14. März in der Kronen Zeitung.

Covid19-Teststraße in Eibiswald

Die Covid19-Pandemie hat uns weiterhin fest im Griff, auch wenn es erste Öffnungsschritte nach dem Lockdown gibt. Weiterhin hat die Bundesregierung Maßnahmen erlassen, die das öffentliche Leben jedes Einzelnen massiv einschränken. Zum einem wurde die FFP2-Maskenpflicht ausgeweitet und eine Testverpflichtung für die Inanspruchnahme von körpernahen Dienstleistungen (Frisör, Massage, Pediküre usw.) vorgeschrieben. Diese Testverpflichtung sieht einen negativen PCR- oder Antigentest vor, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.

Wir haben daher frühzeitig reagiert und in Eigenregie mit dem Roten Kreuz schnell ein erstes Testangebot für alle Eibiswalderinnen und Eibiswalder geschaffen. Gleichzeitig haben wir aber auch auf Bezirks- und Landesebene die Einrichtung einer dauerhaften Test- und Impfstraße gefordert.

Die Steiermärkische Landesregierung hat nun auf unser Drängen reagiert und eine permanente Teststraße für die gesamte Region in der Marktgemeinde Eibiswald eingerichtet. Die Testungen werden kostenlos angeboten. Für dieses Angebot danke ich allen beteiligten und verantwortlichen Personen, insbesondere unserem Gemeindereferenten Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang und dem Leiter der Katastrophenschutzabteilung Hofrat Harald Eitner.

Wichtige Informationen zur Teststraße

  • Anmeldung
    Sie können sich unter der Internetseite steiermark.oesterreich-testet.at oder unter der Telefonnummer 0800 / 220 330 anmelden.
  • Öffnungszeiten
    Montag bis Samstag von 08.00 bis 18.00 Uhr
  • Ort
    Festsaal Eibiswald, 8552 Eibiswald 229

Da nun künftig überall eine FFP2-Maskenpflicht gilt, wird die Marktgemeinde Eibiswald als besonderes Service allen Personen, die älter als 65 Jahre sind, kostenlos 2 Stück FFP2-Masken pro Monat zur Verfügung stellen. Die Masken können im Bürgerservice der Marktgemeinde Eibiswald abgeholt werden!

Beweisen wir als Eibiswalder Bevölkerung mit verantwortungsvollem Verhalten, dass wir eine starke Gemeinschaft sind und zusammenhalten. Bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister
Andreas Thürschweller